Monatsblitz am 28. November

 

13 "Wackere" waren dem Aufruf von Spielleiter Ulli zum traditionellen Monatsblitz gefolgt und fanden sich um 20 Uhr im Schachkeller ein.

 

Möglicherweise hatte er da schon die Absicht, den Verlauf des Turniers vorentscheidend zu beeinflussen? Er gewann jedenfalls in Runde 2 verdient gegen den Setzlistenersten Jens und verhalf Niklas damit zum wiederholten Turniersieg.

 

Unter Berücksichtigung der "Familien-Wallfahrt" der 4. Mannschaft, inklusive sechsfach entführtem Spielmaterial, war die Beteiligung nichtmal gering. Schlecht besetzt sowieso nicht: Die 1. Mannschaft war fast vollständig anwesend und konnte sich so richtig "austoben".

 

(Bericht: Thomas Bundrock)